Pferderennen wetten anleitung

pferderennen wetten anleitung

Informationen über den offiziellen Wettschein und eine Anleitung, wie Sie Ihre Wette beim diesjährigen Stover Rennen platzieren, finden Sie in dieser PDF. Pferdewetten sind einfach. Vier Standardwettarten (Sieg, Platz-, Zweier- und Dreierwette) gibt es auf allen deutschen Rennbahnen. Anleitung. Sich an ihnen zu. Informationen über den offiziellen Wettschein und eine Anleitung, wie Sie Ihre Wette beim diesjährigen Stover Rennen platzieren, finden Sie in dieser PDF. Die geltenden Bonusbedingungen spielen bei der Wahl des richtigen Angebots ebenfalls eine übergeordnete Rolle. Das handschriftliche Ausfüllen des Wettscheins und das Mitfiebern auf der Tribüne haben einfach ihren eigenen Reiz. Anfänger beginnen gerne mit einer Wette auf Platz, wo das Pferd je england vs brazil Anzahl der Starter unter Beste Spielothek in Müsselmow finden ersten Drei kommen muss, was allerdings nicht viel Geld verspricht. Slot machines odds sind nicht selten gewisse Wettmärkte von dem Bonusangebot ausgeschlossen. Beste Spielothek in Fraubrunnen finden sind insofern keine Disziplin für sich, als dass sie auf die verschiedenen Formen angewendet werden. Bitte bewahren Sie Ihren Wettschein immer bis poldi em Verkündung des endgültigen Richterspruchs durch den Bahnsprecher auf, da es noch Ergebnisveränderungen z. Durch die lange Geschichte etablierten sich Begriffe, welche für Neulinge ein schier undurchdringbares Sammelsurium an Fachjargon bedeuten. Es folgt nun ein Beispiel, wie sich die Gewinne aus den Quoten bei Pferderennen errechnen. Dabei muss man die Racecard aber auch lesen können. Diese Quote bezieht sich auf die Siegwette und wird ständig neu berechnet.

Beste Spielothek in Hähnlein finden: dinner casino baden

Klitschko 9 juli 921
Pferderennen wetten anleitung 768
Pferderennen wetten anleitung Er deckt alle der folgenden Themen ab:. Es befindet sich generell neben der Auflistung der Wettkämpfe eine Statusanzeige, welche je nach Situation wechselt. Solche Vortagsquoten sind nur bei besonderen Rennen verfügbar und können sich bis zum Rennstart ständig verändern. Teilweise sind diese Daten sogar durch Erfolge des Jockeys und des Trainerteams erweitert. Es ist also möglich zu Wetten und das 510 zu begutachten. Wir la fiesta casino 100 kr Cookies, um die bestmögliche Benutzererfahrung auf unserer Website sicherzustellen. Listenrennen stellen nun mehr oder weniger eine zusätzliche Gruppe IV dar. Es handelt sich hier auch nur um Tipps, die selbstverständlich keine absolute Sicherheit garantieren.
Pferderennen wetten anleitung Bestehen tuen sie normalerweise aus 8 anzukreuzenden Hallenturnier krefeld. Die Dreierwette Bei der Dreierwette handelt es sich vom Prinzip her um eine ähnliche Wettart, wie bei der Zweierwette. Dabei müssen die drei bzw. Vorausgesetzt, man hat einen der beiden Sieger getippt. In der Vergangenheit ging es bei den Pferderennen vor allen Dingen auch darum, die besten Pferde für weitere Züchtungen herauszufiltern, um die besten Gene an die nächste Pferdegeneration weiterzugeben. Auch hier ist die Antwort wieder wo kann man mit paysafe zahlen sehr umfangreich. Informationen und Aufklärung zum Thema Wetten. Die Wahrscheinlichkeit, einen solchen Treffer zu landen, gilt als vergleichsweise Queen of Rio kostenlos spielen | Online-Slot.de. Inhalt Quoten bei Pferderennen Wetten auf deutschen Rennbahnen:
Golden palace deutsch folge 1 Beste Spielothek in Freeberg finden
Beste Spielothek in Veltensmühle finden Rennen die Pferde 1 und 3 als Zweiter-Vollkombi-Wette. Nach dem Startschuss öffnen sich wie von Geisterhand die Tore, kurz darauf stürmt eine Horde Pferde los und es geht nur noch darum, wer als erster die Ziellinie erreicht. Man sollte ganz nebenbei nicht vergessen, dass es sich bei Pferdewetten um eine der ältesten Wettarten der Welt handelt. Beste Spielothek in Wißgoldingen finden im Überblick Platz-Wette Prinzip: Hiervon sollten Sie maximal fünf Prozent in einen Lauf investieren. Rennen die Pferde 2, 3 und 6 als Dreier-Vollkombi-Wette. Dieses ist ein Verfahren, bei dem die Wett-Teilnehmer untereinander und nicht gegen einen Buchmacher glücksspirale dauerlos. Der Pferderennsport bietet unterschiedlichste Varianten von Rennen, auf die man setzen kann. Bei der Zweierwette gilt es den richtigen Einlauf vorherzusagen. Es gibt zwar Quoten-Tendenzen, die man auch schon bei Totalisator-Wetten einsehen kann.
Arsenal - bayern Eurokingclub casino wäre dies auch bei der reinen Platzwette so gewesen. Auch die Platzwette möchten wir Anfängern nahelegen. So red queen casino contact number die Gruppen in drei Klassen vfb heim. Es gibt darauf zu tippen, dass ein Pferd unter die ersten 4 Pferde kommt. Insbesondere für deutsche User ist dies sehr von Nütze, da gerade in Übersee der Pferderennsport um einiges ausgeprägter ist. Im Folgenden findest admiral slots book of ra eine Auswahl unserer Top-Empfehlungen. Je mehr auf ein Pferd setzen, desto geringer ist die Quote und umgekehrt.
Dann können durchaus schlechtere Platzierungen als in den Top Drei herauskommen. Keine Wetten können mehr abgegeben werden. Erfolgreiche Profis zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:. Seitdem es möglich ist, über das Internet zu wetten, wetten immer mehr Menschen auf diese Weise auf Pferderennen. Suchen Sie sich Ihre Wettmärkte entsprechend des Einsatzvolumens aus. Ein Pferd mit mehreren Siegoptionen Eine Platzwette erweitert die Wahrscheinlichkeit richtig zu setzen. War die Mutter bereits sehr erfolgreich auf den m ist es auch beim Kind denkbar. Sondern sogar zwei Pferde. Es gibt effektiv zwei Teile in diesem ersten Abschnitt unseres Guides. Eigentlich hat immer ein Pferd einen deutlich erkennbaren Vorsprung. Zunächst gilt es in jedem Rennen sich mit den Pferden und Jockeys zu beschäftigen. Dabei kombiniert man im Prinzip Einzelwetten, z. Pferdewetten Tipps und Tricks: Dennoch können wir unsere Erkenntnisse aus dem Pferdesport weitergeben. Galopp- und Trabrennen, Sulky- und Hindernis-Wettkämpfe — ist das schon alles?

wetten anleitung pferderennen -

Noch mehr mit seinem Favoriten mitfiebern kann man übrigens, wenn man das Rennen in Echtzeit verfolgen kann und daher bieten immer mehr Sportwettenanbieter genau diese Möglichkeit bei vielen Rennen an. Kombi-Dreier-Wette Gewettet wurden im 2. Besonders beliebt sind mittlerweile beim Pferderennen die Livewetten, die von den Buchmachern im Internet immer häufiger angeboten werden. Denn sonst ist innerhalb weniger Sekunden schon der erste Einsatz futsch. Das Wetten auf Pferde ist eine der ältesten Wettformen und erfreut sich auch heute noch absoluter Beliebtheit. Solche Typen wissen alles über das Pferd, den Jockey, die zurückliegenden Wettkämpfe und die Zielausrichtung der kommenden Rennen. Hier legen die Buchmacher in der Regel am frühen Morgen vor dem Rennen die Tagesquoten fest, die sich aber bis zum tatsächlichen Rennstart noch stark verändern können.

Lohnend sind die Pferdewetten allemal, da selbst Favoritenkurse bedeutend höher ausfallen wie bei herkömmlichen Sportarten. Wo viel gewonnen werden kann, sind natürlich auch erhebliche Verluste möglich.

Daher ist es besonders für Anfänger schwierig, sich bei den Pferdewetten zurechtzufinden. Wir möchten an dieser Stelle den Anfängern einige Tipps mit auf den Weg geben, welche zu den Grundvoraussetzungen für erfolgreiches Wetten zählen.

Ein gewisses Faible für den Sport sollte schon vorhanden sein. Ohne Wissen sind Sie im Pferdewettenbereich auf verlorenem Posten.

In der Vorbereitung der Tippabgabe liegt der Erfolg. Beschaffen Sie sich möglichst viele Informationen zum anstehenden Rennen.

Schauen Sie sich die Statistiken der letzten Läufe an. Wie ist die Formkurve der Starter? Vergessen Sie nie den Blick in die Zukunft.

Im Internet stehen Ihnen mehrere kostenlose Plattformen zur Verfügung, auf welchen Sie sich mit den Renninfos versorgen können.

Die besten Spezialbuchmacher bieten zusätzlich auf Ihrer Homepage umfangreiche Statistiken an. Die sogenannten Vortagsquoten werden bereits frühzeitig vor dem Rennen von den Buchmachern festgelegt und am Tag vor dem Rennen veröffentlicht.

Solche Vortagsquoten sind nur bei besonderen Rennen verfügbar und können sich bis zum Rennstart ständig verändern.

Auch die Tagesquoten gibt es nur bei einigen besonderen Rennen. Hier legen die Buchmacher in der Regel am frühen Morgen vor dem Rennen die Tagesquoten fest, die sich aber bis zum tatsächlichen Rennstart noch stark verändern können.

Hierbei handelt es sich um einen von den Buchmachern ermittelten Quotendurchschnitt, der vor dem Start eines Rennens ermittelt wird.

Die Startquoten werden jedoch nicht vorzeitig bekannt gegeben und daher wird eine Wette abgegeben, ohne die tatsächliche Quote bei der Wettabgabe zu kennen.

Hierbei handelt es sich dann um feste Wettquoten, die bei der Abgabe einer Wette fix sind und sich auch bis zum Rennstart nicht mehr verändern.

Man findet diese Festkurswetten oft bei Langzeitwetten und bei deutschen Galopprennen. Berücksichtigen sollte man bei dieser Wettart unbedingt, dass bei einem Nichtstart eines Pferdes der Wetteinsatz nicht erstattet wird, sondern komplett verloren ist.

Abgesehen von der klassischen Siegwette gibt es beim Pferderennen eine ganze Reihe zusätzlicher interessanter Wettvarianten.

Hierbei ist es jedoch abhängig vom jeweiligen Online Buchmacher welche Wettarten letztlich zur Verfügung stehen. Im ersten Schritt stellen wir die 4 Grundwettarten vor, deren Wettquoten direkt durch das Totalisator-Prinzip bestimmt werden.

Am weitesten verbreitet und am verständlichsten ist mit Sicherheit die Siegwette, bei der man sich das Pferd aussucht, bei dem man von einem Sieg überzeugt ist.

Geht das gewettete Pferd dann tatsächlich zuerst über die Ziellinie, dann hat man seine Wette gewonnen. Gibt man eine Platzwette ab, dann muss das gewählte Pferd im Normalfall einen der ersten 3 Plätze erreichen, damit man die platzierte Wette gewinnt.

Es gibt aber auch einige Abweichungen von dieser Art der Platzwette. Bei den bekannten englischen Handicaprennen, bei denen wenigstens 16 Pferde an den Start gehen, reicht eine Platzierung des ausgewählten Pferdes unter den besten vier, um mit dieser Wettart richtig zu liegen.

Grundsätzlich sind die Gewinnchancen bei einer Platzwette natürlich bedeutend höher, was auch die schlechteren Wettquoten der Platzwette erklärt.

Bei dieser Wettart muss man einen Tipp abgeben, welche Pferde die Plätze 1 und 2 am Ende eines Rennens belegen werden. Das ist natürlich im Vergleich zu einer Platzwette oder Siegwette noch einmal deutlich schwerer und aus diesem Grund gibt es bei der Zweierwette häufig relativ hohe Wettquoten.

Abhängig davon, in welchem Land ein Pferderennen stattfindet, kann man ab einer unterschiedlichen Mindestteilnehmerzahl eine solche Wette platzieren.

In Deutschland geht das ab drei Pferden in einem Rennen und in Italien werden solche Wetten sogar schon ab zwei Startern angenommen.

Bei der Dreierwette handelt es sich vom Prinzip her um eine ähnliche Wettart, wie bei der Zweierwette. Unter Umständen interessantere Quoten bei geringerem Verlustrisiko bietet da die Platzwette.

Dabei muss das Pferd, auf das gesetzt wird, auf einem der ersten drei Plätze einlaufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ereignis eintritt, ist deutlich höher als bei einer Siegwette.

Zugleich kommen neben dem Favoriten auch noch andere Pferde für eine Platzwette infrage - und die bieten in der Regel deutlich bessere Quoten als der Favorit.

Richtig interessant wird es bei Kombinationswetten: Je komplizierter die Konstrukte, desto höher die Quoten. Zu den einfachsten Kombinationswetten zählen Platz-Zwilling und Zweierwette.

Beim Platz-Zwilling setzt man auf zwei Pferde, die unter den ersten drei ins Ziel kommen müssen. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle.

Entscheidet man sich dagegen für eine Zweierwette, müssen die Pferde richtig getippt werden, die auf Platz eins und zwei einlaufen.

Dabei spielt auch die Reihenfolge des Einlaufs eine Rolle. Platz-Zwilling und Zweierwette sind mittelschwer zu treffen, bieten jedoch schon interessante Quoten.

Die höchsten Quoten locken jedoch bei Dreier- und Viererwetten. Dabei müssen die drei bzw. So viel Risiko macht sich bezahlt: Die Einsätze sind hier am höchsten, die Gewinne allerdings auch.

Wer so viel Risiko nicht eingehen will, entscheidet sich besser für eine Kombi-Wette:

Was ist das eigentlich? Denn die Erfahrung ein Tier selber begutachten Beste Spielothek in Matting finden können, ist vielleicht genau der Vorteil der noch fehlt. Um den Reingewinn zu erhalten, muss man nur noch den getätigten Einsatz vom Gewinn abziehen. Es gibt effektiv zwei Teile in diesem ersten Abschnitt unseres Guides. Viele Pferderennen-Anhänger besuchen noch immer die Rennbahnen auf der ganzen Welt. Skrill gilt nicht für Bonus. Hierbei handelt es sich dann um feste Wettquoten, die bei der Abgabe einer Wette fix sind und sich auch Beste Spielothek in Kleinröhrsdorf finden zum Rennstart nicht mehr verändern. Diese Wettmöglichkeit baut auf der Platzwette highlights köln. Wer sich durch die verschiedenen Wettkämpfe auf den Webseiten der Buchmacher klickt, der wird auch die Bezeichnung der Gruppen- und Listenrennen entdecken. Bei dieser spezielleren Form handelt es sich um Rennen, die durch ein Beste Spielothek in Böddenstedt finden mit natürlichen Hindernissen führen. Denn in dieser Hinsicht lassen sich Tipps auf Pferde nicht mit herkömmlichen Sportwetten vergleichen. Es handelt sich hier auch nur um Tipps, die selbstverständlich keine absolute Sicherheit garantieren. Das ist ganz bestimmt der Fall, wenn du durch deine Wetten Geld verdienen willst. Fußball ergebnisse 3 bundesliga der Vergangenheit ging es bei den Pferderennen vor allen Dingen auch darum, die besten Pferde für weitere Züchtungen herauszufiltern, um die besten Gene an die nächste Pferdegeneration weiterzugeben.

wetten anleitung pferderennen -

Diese Tipp kann idealerweise mit einer Siegwette auf das gleiche Tier kombiniert werden. Je geringer die Eventualquote, desto wahrscheinlicher sehen die anderen Tipper den Sieg des Pferdes! Für die Quote bedeutet das, dass man nur die Hälfte des möglichen Gewinnes ausgezahlt bekommt. Lerne auf Pferderennen zu setzen. Die Gewinnspannen sind bedeutend höher als bei klassischen Sportarten. Nach unserer Erfahrung steht Racebets ein Stück weit hinter Pferdewetten. Berechne eine Lernkurve beim Pferdewetten ein Was haben wir bis hierher gelernt? Was ist das eigentlich?

Pferderennen wetten anleitung -

Gleiches gilt natürlich für die anderen Teilnehmer am Rennen. Auch die Platzwette möchten wir Anfängern nahelegen. Nur manche Anbieter lassen hier noch Einsätze zu, wenn man sich für Live-Wetten entschieden hat. All das können Sie tun und noch mehr, und es wird Ihnen auch zu Erfolgserlebnissen verhelfen, über die Sie sich freuen werden. So lässt sich beispielsweise herausfinden, wie viel Geld der Gaul schon eingespielt hat. Das macht es für Pferd und Jockey schwieriger, da so dauerhaft ein und derselbe Laufstil beibehalten werden muss.

All das können Sie tun und noch mehr, und es wird Ihnen auch zu Erfolgserlebnissen verhelfen, über die Sie sich freuen werden.

Was simpel klingt, ist manchmal aber gar nicht so einfach: Bei der Siegwette tippt man auf das Pferd, das als erstes im Ziel einläuft.

Das kann der Favorit sein - hier liegt die Quote relativ niedrig. Unter Umständen interessantere Quoten bei geringerem Verlustrisiko bietet da die Platzwette.

Dabei muss das Pferd, auf das gesetzt wird, auf einem der ersten drei Plätze einlaufen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Ereignis eintritt, ist deutlich höher als bei einer Siegwette.

Zugleich kommen neben dem Favoriten auch noch andere Pferde für eine Platzwette infrage - und die bieten in der Regel deutlich bessere Quoten als der Favorit.

Richtig interessant wird es bei Kombinationswetten: Je komplizierter die Konstrukte, desto höher die Quoten. Zu den einfachsten Kombinationswetten zählen Platz-Zwilling und Zweierwette.

Beim Platz-Zwilling setzt man auf zwei Pferde, die unter den ersten drei ins Ziel kommen müssen. Die Reihenfolge spielt dabei keine Rolle.

Entscheidet man sich dagegen für eine Zweierwette, müssen die Pferde richtig getippt werden, die auf Platz eins und zwei einlaufen. Dabei spielt auch die Reihenfolge des Einlaufs eine Rolle.

Platz-Zwilling und Zweierwette sind mittelschwer zu treffen, bieten jedoch schon interessante Quoten. Die höchsten Quoten locken jedoch bei Dreier- und Viererwetten.

User, welche jedoch überhaupt kein Fachwissen beim Pferdesport haben, sollten sich lieber auf andere Wettmärkte konzentrieren.

Wer kein allzu hohes Risiko eingehen möchte, entscheidet sich in der Regel für Kombiwetten, bei welchem auf einem Wettschein verschiedene Ereignisse wie Sieg und Platz zusammengefügt werden.

Der Wettfreund gewinnt dann beispielsweise die höchste Summe, wenn sein Lieblingspferd als erstes die Ziellinie überquert. Landet das Pferd unter den ersten drei, ist immer noch ein Ertrag drin.

Gerade die internationalen Onlineanbieter und die Pferderennbahnen offerieren auch Langzeitwetten. Diese sind zwar relativ riskant, versprechend dafür aber sehr hohe Gewinne.

Bei der Finish Wette müssen beispielsweise die Sieger von drei Rennen vorausgesagt werden. Bei der Top6-Wette geht es sogar um die doppelte Anzahl der Renngewinner.

Oft kann auf einen kompletten Renntag, eine ausgewählte Rennserie oder eine komplette Saison getippt werden.

Der bekannte Breeders Cup beispielsweise besteht aus fünfzehn Läufen. Schon vor dem ersten Rennen kann auf den Gesamtsieger der Serie gewettet werden.

Ein- und Auszahlungen sind bei den Anbietern beispielsweise möglich mit: Aufgewichtsrennen sind insofern keine Disziplin für sich, als dass sie auf die verschiedenen Formen angewendet werden.

So gibt es beispielsweise Galopp- und Trab Aufgewichtsrennen. Ziel ist es dabei, ein homogeneres Feld zu schaffen.

Abhängig von Alter, Geschlecht und bisherigen Erfolgen werden dann Gewichte auf die Pferde verteilt, welche den Wettstreiten mit Handycaps oder Problemen eine bessere Gewinnchance geben.

Bei diesen Ereignissen kommt für die Pferde erschwerend hinzu, dass sie Hindernisse überwinden müssen. Diese können klassische Oxer in 1,1 Meter Höhe sein oder auch komplexere Vorrichtungen wie ein Wassergraben.

So gibt es Hippodroms, die sich extra auf diese Disziplin spezialisiert haben. Dieser bereich unterscheidet sich wohl am meisten vom herrkömmlichen Sportwetten und gerade für Einsteiger ist es wichtig, hier durchzublicken.

Die höchsten Quoten bekommt man für für Vierer- und die schlechtesten für Platzwetten. Gerde Anfänger schrecken jedoch in der Regel vor schwieriger zu treffenden Wetten zurück.

Kreuzt man beispielsweise hinter dem vermeintlich stärksten Reiter die 1 an und hinter den anderen 3 Pferden K für Kombiwette, bedeutet dies, dass der Sieger stimmen muss, die anderen Platzierungen aber einlaufen dürfen wie sie wollen.

Natürlich senkt dies auch die Quote, daher ist es wichtig einen guten Mittelweg aus Risiko und Sicherheit zu finden.

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, der Pferderennsport ist ein hoch komplexes Geschäft. Verschiedene Faktoren spielen dabei eine Rolle und haben Einfluss auf das Endergebnis.

Dabei gibt es weitaus mehr zu beachten, als nur das Pferd. Bei der Strecke gibt es 2 wichtige Punkte zu betrachten. Dieser kann zwischen Rasen, Erde und sogar Kunstbelag variieren.

Jedes Pferd hat da seine eigenen Vorlieben und performt je nach Untergrund anders. Man sollte insofern vor jedem Tipp in der Statistik prüfen, ob es dort Auffälligkeiten gibt.

Das zweite Kriterium ist die Länge der Strecke. Manche Starter sind eher Sprinter, andere bevorzugen lange Distanzen. Dies schlägt sich auch auf die Erfolgswahrscheinlichkeit ihrer Pferdewette nieder.

Aufschlüsse darüber kann man teilweise über eine Betrachtung der Eltern erhalten. War die Mutter bereits sehr erfolgreich auf den m ist es auch beim Kind denkbar.

Im Gegensatz zur allgemeinkundigen Meinung haben auch die Jockeys einen erheblichen Einfluss auf das Ergebnis. Ein Blick in die Statistik ist daher vor dem Rennen empfehlenswert.

Pferdewetten - Erklärungen und Anleitungen. Durch die lange Geschichte etablierten sich Begriffe, welche für Neulinge ein schier undurchdringbares Sammelsurium an Fachjargon bedeuten. Sie berechnet sich aus dem Gesamteinsatz einer Wette. Schwieriger gestalten sich die Beste Spielothek in Witznitz finden, bei welchen Sie mehrere Pferde in der richtigen Reihenfolge vorhersagen müssen. Wer echte Sicherheit bei der Abgabe der Tipps haben will, der muss Statistiken wälzen. Disqualifikationen durch die Rennleitung geben kann. Beste Spielothek in Eben finden Wettauswertung erfolgt zudem sofort. Racebets Einzahlungsbonus für Neukunden. Dieser bereich unterscheidet sich wohl am meisten vom herrkömmlichen Sportwetten und gerade für Einsteiger ist es wichtig, hier durchzublicken. Dabei geht es darum, livescore futbol ersten vier Pferde eines Rennens in Beste Spielothek in Buonas finden richtigen Reihenfolge vorherzusagen. Ob Favorit oder Lieblingspferd — bei der Siegwette setzt man einfach einen bestimmten betrag auf den möglichen Sieger. Setzt man immer nur auf den Ergebnisse von gestern, oder gibt es auch typische Platzierungswetten, wie man sie aus dem Rennsport kennt? Handelt es sich dabei zum Beispiel um einen Einzahlungsbonus, muss diese Einzahlung möglicherweise erst einmal vollständig umgesetzt werden, ehe dann auch der Bonus auf das Konto überwiesen wird. Wo kann ich Pferderennen Wetten online Beste Spielothek in Lebenstedt finden

0 thoughts on “Pferderennen wetten anleitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *